Six Sigma
leading performance
© K.Eisenegger 2016 info@sixsigma.ch, DMAIC, DFSS, ISO
IDOV ist eine bekannte Design Methodik speziell im Herstellungsbereich. Die Abkürzung IDOV ist definiert als Ermitteln (Identify), Design, Optimieren und Bestätigen (Validate). (Identify) Ermitteln der Kundenwünsche und Spezifikationen (CTQs), (Design) übersetzt die Kunden CTQ‘s in funktionelle Bedürfnisse und in alternative Lösungen. Ein Auswahlprozess selektiert die Liste der Lösungen bis zur „besten“ Lösung, (Optimieren) benützt fortgeschrittene Statistiktools und Modelle um die Leistung vorauszusagen/berechnen und das Designs oder die Leistung zu optimieren, (Validate) Bestätigen heisst sicherzustellen, dass das Design, welches entwickelt wird die Kunden CTQ‘s erreicht. Was ist ICRA Da die Kosten der DMAIC Methode hoch sind, konnten kleinere Unternehmen meistens nicht von Six Sigma profitieren. Die ICRA Methode Generation III können alle anwenden. Der Hauptgedanke von ICRA besteht im Power Thinking und in innovative Ideen. ICRA (Innovate, Configure, Realize, Attenuate) hilft, offene Fragen aller Art durchzudenken. INNOVATE Neuerungen für Wachstum treffen - indem man Wertbedürfnisse erkennt und Änderungsmöglichkeiten definiert CONFIGURE Ziele gestalten - indem man den aktuellen Zustand misst und mitwirkende Einflüsse auf diesen Zustand analysiert REALISE Steigerung realisieren – indem man festgelegte Aktionen und zu kontrollierende Eingangsgrössen verbessert ATTENUATE Lücken schmälern – indem man Erfolgsfaktoren standardisiert und das daraus Erlernte integriert Power Thinking mit ICRA erzeugt innovative Ideen; robuste Durchführung (DMAIC) der innovativen Ideen erzeugt schlagkräftige Resultate.